BEHANDLUNGSKONZEPT – VOM ERKENNEN ZUM TUN

Um die Beschwerden des Patienten erfassen zu können, ist es erfahrungsgemäß wichtig, den Blick auf den Gesamtorganismus zu richten. Nur so ist es möglich, den Ursachen auf den Grund zu gehen und sie zu behandeln.

 

Ich denke, dass man in einer Behandlung oft mehr Faktoren berücksichtigen muss, als es gängige Messverfahren anzeigen können: Körperspannung, Flussbehinderung von Lymphe, Energieblockaden sowie verdeckte Stressantworten des Körpers und vieles andere mehr.

 

Daneben ist es selbstverständlich ebenso wichtig, exakt zu untersuchen und die technische Ausstattung auf dem neuesten Stand zu halten: modernster Ultraschall, Elektromyogramm (EMG), BIA-Messung und weitere Diagnosegeräte wie 24-Std.-EKG, 24-Std.-Blutdruck, Lungenfunktionstestung ...

 

 

Falls erforderlich, überweise ich rasch zu hoch spezialisierten Kollegen. Meine internistischen Diagnose- und Therapiemethoden werden – wie auch meine Hausarzttätigkeit – von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

 

Meine umfassenden Schmerzbehandlungen, auf die ich spezialisiert bin, werden im Allgemeinem von den privaten Krankenkassen erstattet; gesetzliche Versicherungen bezahlen diese Leistungen leider nur teilweise oder gar nicht.

 

 

Hier finden Sie meine Praxis

Dr. med. Christoph Hedtkamp

Hans-Sachs-Str. 5
Im Kolosseum / III. Stock
80469 München

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

089. 26 68 05

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. med. Christoph U. Hedtkamp M.D.O.